RSS

Drei Wünsche hat der Segler an das Wetter: Es möge nicht zu kalt sein, es soll trocken sein und Aiolos möge sich etwas regen (nicht zu sehr)!

Zwei der Wünsche wurden dem BSIR beim Ansegeln 2019 am 18. Mai erfüllt; lediglich der Herr der Winde war etwas eingenickt. Nach dem kühlen und nassen Frühjahr waren damit aber alle zufrieden! So machten sich 6 Boote mit Besatzungen auf den langen Weg zum Fischereipfahl hinter dem Seezeichen 33. Wie es das Motto useres Clubs will, hatten einige Mitglieder ihre Boote im Hafen gelassen und segelten der Gemeinschaft willen auf anderen Schiffen mit. Zwei Boote schafften es schließlich, den schwarz/weißen Pfahl zu runden und begaben sich auf den Rückweg. Als einer der Skipper entnervt aufgab und die eiserne Genua in Betrieb setzte, sahen das die anderen Kapitäne als Aufforderung an und taten das gleiche. Alle waren deshalb pünktlich an der alten Werkstatt der Zimmerei Blum. Weißwürscht, Saitenwürste und knackige Radiesle, sowie genügend fränkisches Bier, Reichenauer Prosecco und Wein standen dort schon  bereit, um Hunger und Durst zu stillen.

Das nächtliche Gewitter konnte dann diesen erfolgreichen Segel-Auftakt nicht mehr trüben!

Zurück
Ansegeln 2019
Ansegeln 2019
Detail Download
Ansegeln 2019
Ansegeln 2019
Detail Download
Ansegeln 2019
Ansegeln 2019
Detail Download
Ansegeln 2019
Ansegeln 2019
Detail Download
ansegeln _6
ansegeln _6
Detail Download
img-20190519-wa0002
img-20190519-wa...
Detail Download
ansegeln _8
ansegeln _8
Detail Download
ansegeln _9
ansegeln _9
Detail Download
ansegeln _10
ansegeln _10
Detail Download
ansegeln _11
ansegeln _11
Detail Download
ansegeln _12
ansegeln _12
Detail Download
ansegeln _13
ansegeln _13
Detail Download
ansegeln _14
ansegeln _14
Detail Download
ansegeln _15
ansegeln _15
Detail Download
ansegeln _16
ansegeln _16
Detail Download
 
 
Powered by Phoca Gallery
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com